Suche
Suche Menü

Den Google Keyword Planer ohne Kampagne nutzen

Keyword Planner

Der Google Keyword Planner ist ein nützliches Hilfsmittel für beispielsweise alle Blogger, aber auch für Social Media Manager – unter anderem bei der Ausbildung im Lehrgang „Social Media Manager/in“ beim ILS, den ich als Fernlehrerin betreue, wird dieses Tool genutzt.

Seit einem Update gibt es beim Keyword Planner nicht mehr die Möglichkeit, ihn ohne vorheriges Anlegen einer (kostenpflichtigen) Kampagne zu nutzen. Dennoch habe ich ein Workaround gefunden, wie man den Google Keyword Planner nutzen kann ohne eine Kampagne anzulegen.

EDIT: Das Workaround scheint nicht mehr zu funktionieren, ich werde das aber bei Gelegenheit noch einmal checken und daher auf jeden Fall hier zum Lesen stehenlassen. Das aktuelle Workaround kommt von Richard, danke dafür.

  • Normale Kampagne erstellen mit 1 EUR Tagesbudget und einem “unsinnigen” Keyword wie “yepaajajehhhxxx” – nicht vergessen die bereits von Goolge vorgeschlagenenen Keywords zu löschen und nur dieses eine zu belassen.
  • Kampagne abschliessen.
  • Dann nach der Anmeldung in Adwords in die Kampagne rein und diese pausieren. Fertsch
  • Alle Tools nutzen ;-)

Hier der Originaltext meines eigenen Workarounds:

Den Google Keyword Planner erreicht man über den Menüpunkt Tools, den man jedoch nicht sieht, so lange man nicht eine Kampagne bei Adwords angelegt hat. Meldet man sich direkt auf der Homepage von Google Adwords für ein Adwords-Konto an, so erwartet einen meist diese Ansicht nach der Anmeldung:

Keyword Planner

Wie man sieht, gibt es kein Menü rechts neben dem Logo von Google Adwords und man erreicht so auch nicht die Tools und den Keyword Planner. Ärgerlich!

Der erste Weg führt bei unserem Workaround daher nicht direkt zu Google Adwords, sondern wir legen ganz klassisch ein GMail-Konto an über Klick auf Konto erstellen:

Keyword Planner

Alle Daten eintragen und speichern und so das GMail-Konto anlegen. Direkt danach gehen wir (ohne vorherige Abmeldung) auf die Google Keyword Planner Homepage und klicken dort auf „In AdWords anmelden“:

Keyword Planner

Das gerade angelegte GMail-Konto erscheint und wir müssen nur noch das Passwort eingeben. Der nun folgende Schritt ist der Wichtigste, denn wir klicken nun auf den Punkt „Geführte Einrichtung überspringen“:

Keyword Planner

Auf der folgenden Seite nur noch „Speichern und fortfahren“ anklicken:

Keyword Planner

Nach ein wenig Warten erscheint auf der folgenden Seite dann endlich die normale Kampagnenverwaltung mit dem Menü oben, in dem man über „Tools“ den Keyword Planner erreichen kann:

Keyword Planner

Auf diesem Weg wird es möglich, den Google Keyword Planer ohne Kampagne nutzen zu können.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Bianka,

    vielen Dank für den Artikel. War mir eine sehr große Hilfe! :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Antworten

  2. Anscheinend funktioniert auch diese Umgehung nicht mehr. Ich seh den Link mit der „Geführten Einrichtung überspringen“ nicht :-/

    Antworten

    • Vor 3 Tagen scheint es noch funktioniert zu haben. Teste einfach noch mal komplett von vorne, zur Not mit einer komplett neu eingerichteten Mailadresse bei einem der Freemailer… Wenn man da einen Schritt falsch macht oder das Mailkonto da schon mal irgendwie aktiv angemeldet war, klappt es schon nicht mehr.

      Antworten

      • Hallo Bianka,

        alles komplett neu gemacht und dieser Link “Geführte Einrichtung überspringen” ist trotz aller Bemühungen leider nicht zu sehen…

        Nachdenkliche Grüße
        Ingo

        Antworten

        • Sorry für die späte Antwort. Ich komme gerade nicht dazu, das selbst noch mal auszuprobieren, hab’s aber noch auf dem Schirm und teste mal, sobald ich Zeit habe.
          Bianka

          Antworten

  3. Hallo,

    danke für diesen Beitrag ;-). Ich muss sagen, nachdem ich die Kommentare gelesen habe, dass es nicht mehr funktioniert, habe ich es auch gar nicht mehr ausprobiert.

    Mein Workaround:

    Normale Kampagne erstellen mit 1 EUR Tagesbudget und einem „unsinnigen“ Keyword wie „yepaajajehhhxxx“ – nicht vergessen die bereits von Goolge vorgeschlagenenen Keywords zu löschen und nur dieses eine zu belassen.
    Kampagne abschliessen.

    Dann nach der Anmeldung in Adwords in die Kampagne rein und diese pausieren. Fertsch

    Alle Tools nutzen ;-)

    besten Gruss Richard

    Antworten

    • Danke, Richard!
      Kurz bevor ich durchgedreht bin, hab ichs jetzt erfolgreich auf deine Weise probiert.

      Antworten

  4. uff, danke :)…geschafft…da saß ich jetzt…etwas länger dran, bevor ich auf den Artikel hier stieß

    Antworten

  5. Hallo,

    da ich keine Gewerbe habe, bin ich jetzt ein bisschen irritiert.
    Muss ich die Seite 3 „Abrechnung“ auch ausfüllen und speichern damit ich die Kampagne enden kann?

    Ich wollte dieses Toll mal testen….und jetzt sowas!!!!
    Ich dreh durch

    Ich brauche echte Hilfe von euch.
    Danke!

    Antworten

  6. Hi alle zusammen!!

    Gute Nachrichten gibts.. ich habe eben ein neuen Gmail Account angelegt und es funktioniert wohl wieder! ich musste keine Kampagne anlegen! JUHUU =)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.